Mittwoch, August 27, 2008

Ich habe kein Auto mehr!!! :(

Das war's für meinen Starrider... Mein guter alter 96'er Toyota Carina 2.0 mit dem Kennzeichen SHK-NB 13 macht heute seine letzte Fahrt... :(

Die Story dazu:

Vor wenigen Tagen berichtete mir Wally, mein bester Freund, dass mein Auto nicht auffindbar sei, als er seine Sachen heraus holen wollte. Da er nicht wusste, wo ich geparkt hatte, hab ich das relativ schnell abgetan und nahm mir vor am Abend nach dem Fahrzeug zu schauen. Tja, ich blickte nicht schlecht drein, als das Auto tatsächlich nicht mehr an dem Ort war, an dem ich es abgestellt hatte.

Kurz darauf rief ich bei der Polizei an, welche mir mitteilte, dass mein Auto bei der Sicherstellung sei, welche ich erst tagsdrauf anrufen konnte. Diese meinten dann zu mir, dass eine Scheibe eingeschlagen sei und es aufgrund dessen auf deren Parkplatz stehe.

Kurze Rede, langer Sinn: Heute kamen meine Eltern und wir inspizierten das gute Stück... Navi ist natürlich weggewesen (hab's nur einmal vergessen, raus zu nehmen) und das ganze Auto voller Scherben mit dem "Tatstein". Glücklicherweise war auch noch die Batterie alle, sodass wir erst das Auto vom Parkplatz, der in wenigen Minuten schloss, schieben, und dann den ADAC bestellen mussten.

Schließlich hab' ich es noch bis Charlottenburg gefahren und dann meiner Mutt übergeben, welche es einem heimischen Händler übergeben wird.

Die Reperatur lohnt nicht mehr. Steuern, Versicherung und Benzinpreise sind außerdem ein gutes Argument, um in Berlin kein Auto zu fahren.

Aber es hat mich fast 5 Jahre mit guten 40.000 Kilometern immer treu begleitet... Jetzt gibt's keine Fahrten ins Grüne mit eigener Musik und offener Fensterscheibe mehr... :(

Irgendwann werde ich vielleicht mal wieder das Geld dazu haben mir ein viel größeres und besseres Kraftfahrzeug zuzulegen, als es je ein Mensch gesehen hat -.-

Nun gut, jetzt ist's erstmal raus... Wo ist mein Bier?

Freitag, August 22, 2008

Videospiele Umfrage gestartet

Deine Stimme ist gefragt!

Ab heute ist meinem Blog eine Umfrage zum Thema Videospiele zu finden. Ich wäre jedem, der mitmacht äußerst dankbar. In einem Jahr möchte ich so viel wie möglich Stimmen sammeln, um die Ergebnisse am Ende eventuell in meine Diplomarbeit fließen zu lassen. Das hängt davon ab, ob eine statistisch relevante Anzahl von Stimmen abgegeben wird.

Ich bedanke mich im Voraus bei allen Teilnehmern!

Mittwoch, August 20, 2008

Schöngleina - Erfurt - und zurück

Meine Eltern haben sich mit ihrer Vorahnung von dem richtigen Geburtstagsgeschenk für mich mal wieder selbst übertroffen. Ich war einfach nur hellauf begeistert. Auch wenn sie es nicht wussten - ich schwärme schon ewig von der Fliegerei. Und dieses Erlebnis hat mich hundert prozentig davon überzeugt, dass ich, wenn ich das Geld und die Zeit dazu habe, einen Flugschein machen werde.

Ich habe alle Videos auf meinen neuen Laptop übertragen und wollte einen kleinen Zusammenschnitt machen, hatte aber leider keine andere Software, als den Windows Movie Maker zur Verfügung. Eventuell werde ich mir später nochmal die Zeit nehmen, einen kleinen Film daraus zu machen.

Viel Spaß beim Anschauen und
bis bald, Wisl!


Samstag, August 09, 2008

Jäzz Fäst - Die Ärzte live auf der Wuhlheide

Es war super, famos, gigantisch, rießig, wahnsinnig, überdimensional, multiversional, unipräzise, gewaltig, mächtig, bombastisch, glamoureus, chique, fantastisch, phänomenal, GEIL, einmalig, es war... schon wieder 'ne ganze Weile her, als wir bei den Ärzten waren...

Aber es hat sich sowas von total gelohnt! Vorband waren die Beatsteaks. Die haben auf jeden Fall die Wuhlheide in gute Stimmung versetzt. Leider haben sie das Solo von Hand in Hand nicht gespielt, aber schließlich war ich ja auch wegen den Ärzten mit Wally, TK und seiner Freundin, Katja angereißt. Und die haben alles gegeben und alles gebracht. Gut, vielleicht haben sie nicht jedes ihrer Lieder gespielt (was auch nicht so schnell und einfach geschehen wär), aber sie spielten lange in die Nacht hinein. Schließlich war es das letzte Konzert des Jäzz Fästs.

Ich kann immer wieder nur jedem empfehlen,
unbedingt mal bei einem Ärzte-Konzert dabei gewesen zu sein!
Videos von mir und anderen findet ihr natürlich auf YouTube!

WERBUNG
ES GIBT NUR EINEN GOTT - BELA FARIN ROD!
WERBUNG ENDE

Freitag, Juli 04, 2008

Bestätigung: Wahl der richtigen Wohnung

Okay, wir sind sind uns ab jetzt vollkommen sicher, in das richtige Haus eingezogen zu sein. Vor zwei-drei Tagen bereiteten Wally und ich uns darauf vor, *räusper* unsere Wohnung zu verlassen. Zumindest, um bis zum Dönermann an der Ecke zu gehen. Tja und als wir schließlich soweit waren, gingen wir los.

Aber worauf ich eigentlich hinaus wollte war, dass wir im Flur folgenden Aushang entdeckten, der uns über alle Maßen beruhigte. Endlich in Sicherheit wohnen! (Ein hoch auf Berlin ;))

Donnerstag, Juli 03, 2008

4 Tages Projekt "happy suns" ist fertig

Aufgabe war es, einen etwa 30-Sekündigen 3D-Animationsfilm zu erstellen. 3 Ideen sollten dazu bis vergangenen Montag vorbereitet werden. Ich habe mir alle zusammen mit TK ausgedacht und mich schließlich dafür entschlossen, die Idee von zwei sprechenden Sonnen, die eine Parodie auf die Weihnachtstassen von Jamba sind, umzusetzen.

Heute gegen 16:00 war er dann endlich komplett fertig. Viele Bugs vom Rendering galt es noch zu beheben, sowie einen Node-Tree in Fusion zu erstellen, dem die Bezeichnung "Baum" gerecht wird ;)

Viel Spaß beim Anschauen!

Freitag, Juni 27, 2008

Kunstgeschichtsprüfung + XSI Prüfung bestanden!

Alles klar, das rockt doch. Prüfungen bestanden, was will man mehr?
Hier noch ein Mal die Links zu den Infos, die ich mir zusammengesucht hatte:

Quellenangaben stehen dabei. Wem etwas an der Geschichte und den Mythen von Ägypten liegt, sollte sich die Webseiten auf jeden Fall Mal anschauen.

So, jetzt muss ich leider feiern und mir das unnötige Wissen wegsaufen, deswegen hör' ich jetzt auf :)

Donnerstag, Juni 26, 2008

Chrilles Solofilm

Lange Zeiten schon sehnten sich die Menschheit danach und jetzt ist er da, zum Greifen nahe... und sogar im Netz:
Der Solofilm von Chrille!

Viel Spaß beim Anschauen!



(durch Kompression leider zu dunkel geworden,
Update bei neuem Upload)

Dienstag, Juni 24, 2008

Simples MentalRay Metall in Maya

Da mich die liebe Debby gerade fragte, wie man noch Mal auf die Schnelle ein netten Metall-Look in MentalRay hinkriegen kann, dachte ich mir, ich poste dazu mal ein paar Zeilen:
  1. Dem Objekt den mia_material Shader zuweisen
  2. Einstellungen durch Preset "SatinedMetal" ersetzen

Fertig. :)

Am Besten funktioniert's, wenn das zu shadende Objekt das Licht von Wänden aus der Nähe oder etwas ähnlichem empfangen kann. Ich habe noch eine eher schlecht als rechte 3-Punkt-Beleuchtung reingezimmert (musste ja schnell gehen) und die Glossy Samples auf 32 erhöht.

Ein höherer Sample-Wert sieht immer geiler aus, aber schluckt enorm Rechenzeit. Bei viel Metall in Animationen würde ich mit möglichst wenig Samples anfangen.

Und wenn es gar nicht anders geht, Sampels auf null stellen. Allerdings muss man dann etwas mit den Reflection Werten herumspielen, da man ohne die glossyness eine astreine Reflection sieht.

Montag, Juni 23, 2008

Kunstgeschichtsprüfung - Thema: Ägypten

Am Freitag ist die Prüfung... Oh Gott, wenn ich daran denke. Allerdings habe ich mir eine Mindmap angefertigt; herunterzuladen als:

Es ist auch eine Online-Version unter: http://wisl.pytalhost.de/aegypten/ verfügbar.

Ich werde den Post überarbeiten, wenn die endgültige Version des Mindmaps fertig ist, doch jetzt bin ich Müde und brauche Schlaf!

Gute N8!

Mittwoch, Juni 18, 2008

RenderMan Test


Das ist das Resultat der letzten halben Stunde Unterricht. Die ersten Rendertests mit dem PR-Renderer von RenderMan. Es ging um Subsurface Scattering, Displacement und richtige Lichtsetzung mit Pixars Ungetuem.

Ich habe es nur schnell hochgeladen, da ich gerade keine andere Moeglichkeit habe, die Datei mitzunehmen.

Bis bald, Wisl!

Dienstag, Juni 17, 2008

Bilder zum Andenken an Elstal

Wally nebst Elstal-Schild


Wally in Russenkaserne #1


Wally in Russenkaserne #1 Etage 4


Wally und ich Russenkaserne #6 Etage 8


Elstal, Abseits (Elstal halt)


Lodernte Flammen in Russischen Kasernen


Alle die mit waren (außer die, die nicht mit auf dem Bild sind)


Dieselbe Mannschaft


Debby im Hippie-Fieber


Die gehören zusammen :)

Dentaphobie

Noch nicht bewertet, aber dennoch schon im Netz - das Projekt des 2. Semesters: ein 3D-Solofilm. "Dentaphobie" habe ich meinen Film genannt und hoffe, dass ich euch damit ein kleines Grinsen abgewinnen kann, auch wenn die Auflösung durch den Upload etwas verzerrt wurde ;)

Ein halbes Jahr schweißtreibende Arbeit, aber für den ersten 3D-Film bin ich der Meinung, dass es sich gelohnt hat. Irgendwann werde ich auch noch den Abschlussfilm des 1. Semesters posten, wobei es sich um einen 2D-Film handelt. Ich bin mir nur mit der Rechtesache noch etwas unklar, daher verzichte ich vorerst darauf, mit ungeahnten Spätfolgen bekanntschaft zu machen.

Die Deathline des aktuellen 3D-Teamfilms ist Anfang September. Bis dahin müssen noch so manche Arbeiten vollrichtet werden.

Ich melde mich natürlich wieder, wenn es etwas Neues zu berichten gibt!

Adieu, Wisl!

Einräumen in Berlin


Da ich nun Ewigkeiten keine Updates mehr machen konnte, weil ich keinen Privatrechner im Netz hatte, folgt hier zumindest ein Mal ein Video von unserem Einzug. Einen Tag vor dieser Aufzeichnung trugen wir das komplette Mobiliar von Wally und mir aus zwei großen Transporterladungen in unsere neue Wohnung in der Perleberger Straße in den vierten Stock. Demzufolge bestanden unsere Knochen auch an diesem Tag noch aus Gummi.

An diesem Video sind, glaube ich, die Zustände beim Einräumen, Aufbauen und Umziehen recht deutlich zu sehen. Ich muss dazu sagen, dass das Video vom 25.05. stammt. Mittlerweile schaut die Wohnung wohnbar aus.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass wir auf Ewig hier drin bleiben.

Also denn, wer Lust hat - unsere Klingel ist genauso weit von deiner entfernt, wie deine zu unserer!

video

Das Internet ist zurück

Super, wir* ham's!

Internet! Am Donnerstag ist es eingetrudelt. Viel schneller als erwartet stand es plötzlich in der Tür. Noch ein paar kniffelige Einstellungen am Alice-Router zerstört und schon konnte's losgehen.

Ab jetzt sind wir* wieder jederzeit zu erreichen, es sei denn das Internet fällt aus, wir* sind nicht zu Hause, schlafen, trinken, oder machen sonstige Schweinereien. Aber hey, wann kommt sowas schon mal vor? Worauf ich eigentlich hinaus wollte ist, dass ich jetzt endlich die Zeit finden werde, mal wieder richtig abzubloggen!

Prima!

* wir = Wally und ich